Skip to main content

Berichte 2024

Neuester Bericht

27.04.2024 Kinderfördertraining in Eppingen

03. Mai 2024

Unter dem Motto 'Neuem eine Chance geben' lud der Landesverband KVBW unter der Leitung von Jugendreferent Helmut Spitznagel nach Eppingen ein. Rund 100 Kinder und ca. 20 Trainer zeigten sich an diesem Thema interessiert. Dass Kindertraining kein reduziertes Erwachsentraining ist, war schnell klar. Spannende und abwechslungsreiche Übungen aus dem Bereich Kognitions- Koordinations- und Konditionstraining sorgten dafür, dass Kinder und Trainer auch nach 5 x 45 Minuten noch aufmerksam bei der Sache waren. 'Im Kindesalter' so Helmut Spitznagel 'werden die Grundlagen für diese sportlichen Eigenschaften geschaffen'. Er regte an, verstärkt diese Übungen in den Trainingsalltag einfliessen zu lassen. Dass hierzu keine aufwendigen Trainingsgeräte notwendig sind, sondern häufig die Bodenmarkierungen der Turnhalle, ein paar Bälle oder ein Stück Gürtel ausreichen, überzeugte auch die Kindertrainer, die mit gleichen Eifer an den Übungen teilnahmen.   

Für einen gelungen Abschluss sorgte am Ende der Veranstaltung die Überreichung einer Medaillie und einer Urkunde an alle Kinder, die bis zum Schluss mitmachten.  Diese Anerkennung war absolult verdient, da alle Kids über den gesamten Tag vollen Einsatz zeigten.  

 

 

 

 

 

Weitere Berichte

13.04.2024 Familientag der Karateabteilung

16. April 2024
Bei bestem Frühlingswetter trafen sich am Samstag um 13.00 Uhr rund 50 Kinder und Erwachsene zum Familientag in der Sonnenberghalle.
Nach einem kurzen Vortrag über die Geschichte des Karate starteten wir mit dem obligatorischen Kettenfangen. Das sorgte gleich zu Beginn für beste Stimmung und so waren alle motiviert und machten bei den Aufwärmübungen prima mit. In der ersten Einheit wurde gemeinsam trainiert, Fauststoß und Blocktechnik, in Verbindung mit dem richtigen Stand standen auf dem Programm und gaben einen Einblick in den 'Karatetrainingsalltag'.
 
Die verdiente Pause bei leckerem Kuchen und Butterbrezeln nutzen wir zum Fachsimpeln, natürlich ging es hierbei auch immer wieder ums Karate. 
 
In der zweiten Einheit wurde die Gruppe geteilt, die Kinder übten fleißig ihre Grundtechniken und Katas, Christoph und Julian  übernahmen diese Gruppe. Die Erwachsenen übten Selbstverteidigung. Trotz des ernsten Hintergrunds war hier auch wieder eine gute Stimmung und eine rücksichtsvolle Trainingsathmosphäre. Was tun bei Schubsen, Würgen und Packen? Verschiedene Situationen wurden durchgespielt, alle waren konzentriert bei der Sache. Zum Abschluß wurde noch das Thema Bodenkampf kurz angesprochen.  Insgesamt stieß an Thema Selbstverteidigung auf sehr großes Interesse und der Wunsch nach einer Wiederholung wurde mehrfach geäußert. 
 
So waren sich am Schluß alle einig, dass der Familientag fester Bestandteil unserer Abteilungsaktivtäten werden soll. Ein toller Tag, vielen Dank an alle die den mitgemacht und mitorganisert hatten.  
 

Neuer Karate Anfängerkurs - Einstieg nach den Osterferien noch möglich

06. März 2024

Es ist soweit: unser neuer Anfängerkurs für Kinder ab 8 Jahre ist gestartet.  Wer noch reinschnuppern möchte: wir bieten ein  unverbindliches Probetraining am Dienstag den 09. bzw. 16.04. an. Das Training findet in der Sonnenberghalle von 17.00-18.00 Uhr statt. Zum Mitmachen genügt lockere Sportkleidung.

Sie haben Fragen? Dann können Sie sich gerne unter 'Kontakt' bei uns melden.  

 

27.02.2024 Erfolgreiche Prüfung zum weißgelben Gurt

03. März 2024

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Einen ersten Schritt haben Josipa, Lucija. Melissa, Sam, David und Konstantin mit ihrer Prüfung zum weißgelben Gurt gemacht. Die Prüfung sieht vor, dass Abwehr- und Verteidigungstechniken im Stand und der Bewegung gezeigt werden. Dies haben sie prima gemeistert, herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. 

24.02.2024 Bunkai Lehrgang Shisochin mit Christian Schollenberger in Neckarsulm

03. März 2024

Katas - also festgelegte Formen - spielen im Karate eine bedeutende Rolle. Diese Technikabfolgen sind vielschichtig: nicht nur Angriff- und Abwehrbewegungen werden dabei geübt, sondern auch Hebel oder Befreiungen stecken häufig hinter diesen Abfolgen. Mit dem Partner geübt nennt man dies Bunkai. Für die Kata Shisochin wurde von Christian die IKGA-Version der Bunkai vorgestellt. Aber darüberhinaus zeigte er verschiedene Varianten, so dass alle Teilnehmer mit reichlich Informationen wieder in ihre Dojo zurückgefahren sind. 

10.02.2024   Die Vielfalt des Goju Ryu Karatestils - Karatelehrgang in Schifferstadt

03. März 2024

Unsere Karatestilrichtung Goju Ryu kennt verschiedene Unterströmungen. Dies ist historisch bedingt, da beim Stilgründer Chojun Myagi (1888-1953) zu unterschiedlichen Zeiten verschiedene Meister trainiert hatten. Im Laufe der Zeit hatten diese Meister ihre Schwerpunkte weiter ausgeprägt, so dass es heute im Detail unterschiedliche Ausführungen, z.B. in der Kata, gibt. Natürlich überwiegt das Gemeinsame, für Karateinteressierte war es aber spannend die kleinen, aber feinen Unterschiede zu erkennen und zu trainieren. Michael Hofmann und Christian Winkler verstanden es wieder hervorragend diese Dinge zu vermitteln und zu erklären.

Ein interessanter und angestrengender Lehrgangstag, der sicherlich auch nächstes Jahr wieder zahlreiche Karatekas nach Schifferstadt kommen lässt.